Wahllexikon

Wir liefern Erklärungen und Hintergrundinformationen zu Wahlen, Wahlrecht und digitaler Demokratie

Starre Listenwahl

Entscheiden Sie sich dafür Ihre Wahl als Listenwahl durchzuführen, werden die Kandidaten in Wahllisten aufgelistet. Die Wähler vergeben nun ihre Stimmen auf diese Wahllisten. Eine Sonderform dieses Wahltyps ist die starre Listenwahl.

Bei der starren Listenwahl können nur komplette Listen gewählt werden, keine Kandidaten direkt.

Bei der starren Listenwahl geben Ihre Wähler ihre Stimme einer gesamten Wahlliste. Sie sind an die Reihenfolge der Kandidaten auf der Liste gebunden. Das heißt, dass die Kandidaten in der Reihenfolge einen Platz im Gremium erhalten, in der sie auf der Wahlliste stehen. Eine direkte Einwirkung auf den Listenplatz durch individuelle Stimmvergabe ist nicht möglich.

Weitere Formen der Listenwahl: Freie Listenwahl und lose gebundene Listenwahl

 

 

Siehe auch: Listenwahl, Persönlichkeitswahl

< Zur Übersicht