Wahllexikon

Wir liefern Erklärungen und Hintergrundinformationen zu Wahlen, Wahlrecht und digitaler Demokratie

Datensicherung

Datensicherung bezeichnet die Anfertigung von (einer oder mehreren) Kopien von Daten zum Zwecke der Wiederherstellung im Falle eines Datenverlustes. Die Organisation der Datensicherung kann unterschiedliche Ausprägungen haben. Eine einfache Form stellt beispielsweise die Anfertigung einer Sicherheitskopie auf einem externen Speichermedium (z.B. externe Festplatte dar). Weitere Beispiele für Möglichkeiten der Datensicherung sind die Online-Datensicherung oder der Einsatz von redundanten Servern mit gespiegelten Festplatten.

Siehe auch: Datensicherheit, Datenschutz, Safe Harbour

< Zur Übersicht