Wahllexikon

Wir liefern Erklärungen und Hintergrundinformationen zu Wahlen, Wahlrecht und digitaler Demokratie

Arbeitnehmervertretung

Unter Arbeitnehmervertretung werden in Deutschland verschiedene Organe und Organisationsformern betrieblicher und unternehmerischer Mitbestimmung zusammengefasst. Die Hauptaufgabe der Arbeitnehmervertretungen in Deutschland ist das Eintreten für die Interessen der Arbeitnehmer in einem Unternehmen oder Betrieb.

Formen von Arbeitnehmervertretungen in Deutschland:

Der Betriebsrat

Der Betriebsrat wird in Betrieben oder Betriebsteilen gewählt. Was ein Betrieb ist und wer für die Betriebsratswahl wahlberechtigt sowie wählbar ist legt das Betriebsverfassungsgesetz fest. Der Betriebsrat eines Betriebes oder Unternehmens vertritt die Rechte der Arbeitnehmer und überwacht Sozial- und Personalentscheidungen des Arbeitgebers. Mehr zum Betriebsrat erfahren

Der Personalrat

Die Einrichtung des Personalrats ist im Bundespersonalgesetz verankert. Er vertritt die Rechte und Interessen der Angestellten im öffentlichen Dienst und ist hier auch an Sozial- und Personalentscheidungen beteiligt. Mehr zum Personalrat erfahren

Gewerkschaften

Gewerkschaften sind überbetriebliche Organisationen, die sich für die Rechte der Arbeitnehmer bestimmter Branchen einsetzen. So zum Beispiel Berufspiloten oder Mitarbeiter in der Metallindustrie. Vertreter der Gewerkschaften sind oft im Betriebs- oder Personalrat von Unternehmen vertreten. Im Aufsichtsrat gibt es sogar eine festgelegte Zahl von Gewerkschaftsvertretern. 

Die Mitarbeitervertretung

In kirchlichen und karitativen Einrichtungen werden die Rechte Arbeitnehmer durch die Mitarbeitervertretung durchgesetzt. Die Mitarbeitervertretung in kirchlichen Organisationen basiert auf  dem Selbstbestimmungsrecht nach Art. 137 der Weimarer Reichsverfassung. Die Aufgaben und Rechte der Mitarbeitervertretung werden durch das Kirchenrecht geregelt. Mehr über Mitarbeitervertretungen erfahren

Die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat

Die Arbeitnehmervertretung im Aufsichtsrat wird durch das Mitbestimmungsgesetz beziehungsweise das Drittelbeteiligungsgesetz geregelt. Diese sind neben Vertretern der Anteilseigner für die Überwachung der Geschäftsführung zuständig. Mehr über den Aufsichtsrat erfahren

 

Auch im Ausland gibt es gesetzlich verankerte Rechte auf Arbeitnehmervertretungen. So zum Beispiel in der Schweiz und in Österreich.

Die Arbeitnehmervertretung in Österreich

In Österreich gibt es unter anderem Betriebsräte, Personalvertretungen sowie die Kammer für Angestellte und Arbeitnehmer.

Die Arbeitnehmervertretung in der Schweiz

In der Schweiz sollen Arbeitnehmervertretungen in Unternehmen mit mehr als 50 regelmäßig Beschäftigten bestellt werden. Gesetzlich wird die Einrichtung von Arbeitnehmervertretungen durch das Mitwirkungsgesetz geregelt. 

Siehe auch: Betriebsrat, Mitarbeitervertretung, Personalrat, Aufsichtsrat, Mitbestimmung

< Zur Übersicht