Startseite Online-Wahl So funktionierts!

Online-Wahlen: So funktioniert's!

Nur 3 Schritte – und Ihre Online-Wahl steht.

Eine Online-Wahl können Sie ganz einfach in drei Schritten erstellen. Hier erfahren Sie, welche grundlegenden Funktionen Ihnen im Wahl-Konfigurator zur Verfügung stehen.

Stimmzettel online erstellen

1. Stimmzettel erstellen

Nachdem Sie sich ein Konto eingerichtet haben, stehen Ihnen alle Funktionen der Online-Wahl zur Verfügung.

Erstellen Sie Ihren Stimmzettel einfach online mit flexiblen Elementen für Texte und Wahllisten. Auf Knopfdruck formatieren Sie das Aussehen Ihres Stimmzettels, bestimmen die Reihenfolge der Inhalte und können Ihr Logo hinzufügen.

  • Kandidaten und Zusatzinformationen im Stimmzettel anlegen
  • Verfügbare Stimmen für Wähler festlegen
  • Kostenlose Test-Wahl mit bis zu fünf Personen durchführen

Weitere Informationen zur Erstellung von Stimmzetteln bei Polyas

Wählerverzeichnis in Online-Wahlen anlegen

2. Wählerverzeichnis anlegen

Das Wählerverzeichnis beinhaltet alle Wahlberechtigten mit den dazugehörigen E-Mailadressen. Anhand dieser Daten werden die Zugangsdaten für die Online-Stimmabgabe erstellt. Bei Polyas können Sie diese Wählerliste direkt online verwalten und organisieren, sodass Sie stets den Überblick behalten. 

  • Liste der Wahlberechtigten erstellen und verwalten
  • Praktische Vorlage der Wahlliste nutzen
  • E-Mailadressen automatisch überprüfen lassen
Online-Wahl starten

3. Wahl starten

Legen Sie nun den Wahlzeitraum fest und bestimmen Sie den Versand der Wähler-Benachrichtigung. Wann sollen Ihre Wähler über die Wahl informiert werden?

  • Wahlstart und Wahlende festlegen
  • Wahl-Einladung für Wahlberechtigte erstellen
  • Wahl auf Knopfdruck rechtsgültig versiegeln und starten

Tipp: Gehen Sie auf Nummer sicher und testen Sie Ihre Online-Wahl mit bis zu fünf Testwählern vorab. Mehr zur Testwahl erfahren!