Wahlkampf für die Betriebsratswahl

Wahlkampf für die Betriebsratswahl

Die Wahlbeteiligung bei Betriebsratswahlen ist oft gering. Eine der Hauptursachen ist, dass die Wähler nicht ausreichend eingebunden werden können und daher wenig Interesse zeigen. Doch das muss nicht sein! Wir unterstützen Sie mit praktischen Tipps für den Wahlkampf bei Ihrer Betriebsratswahl.

Wählerinformation ist alles

Wahlkampf für die Betriebsratswahl vor Ort
Machen Sie die Wähler an verschiedenen Orten auf die Wahl aufmerksam: Platzieren Sie Aushänge in der Kantine, auf den Fluren und den Aufenthaltsräumen sowie einen Infostand am Eingang. Ein persönlicher Weg, um auf die BR-Wahl hinzuweisen, sind Infoveranstaltungen. Diese kann der Wahlvorstand gemeinsam mit dem amtierenden Betriebsrat oder in Absprache mit einzelnen Abteilungen organisieren. So können auch Kandidaten und Kandidatinnen für den neuen Betriebsrat geworben werden.
Weitere Informationen zur Gewinnung von Kandidaten für den Betriebsrat finden Sie hier

Informationen zur Betriebsratswahl effektiv und effizient auf digitalen Kanälen verteilen
Vor allem online können Sie Ihre Mitarbeiter schnell, kostengünstig und umfassend über die Betriebsratswahl informieren. So können Sie über den firmeneigenen Mailverteiler Newsletter und Mailings an alle Arbeitnehmer versenden oder im firmeneigenen Blog und im Intranet auf die Wahlen aufmerksam machen. Rufen Sie die Wähler in den Flyern, Broschüren, Emails oder auf Plakaten ganz konkret zum Wählen auf.  Hierfür passend ist meist ein eingängiger Spruch, sowie konkrete Informationen zur Wahl. Auch Zitate anderer Wähler oder bisheriger Betriebsratsmitglieder über die Wichtigkeit der Wahlteilnahme bieten sich hier an. 

Hier finden Sie praktische Tipps zur Steigerung der Wahlbeteiligung durch effektive Wählerkommunikation

Welche Informationen sind für den Wähler wichtig?
Neben dem Datum, dem Ort und der Zeit sollten Sie die Wähler auf die Vorteile eines Betriebsrats im Unternehmen hinweisen. Erwähnen Sie außerdem weitere Möglichkeiten sich zu engagieren: Mitarbeiter können selbst kandidieren und Vorschläge für Kandidaten einreichen.
Machen Sie die Wahl transparent, indem Sie den Wählern die bereits eingereichten Kandidaturen und Vorschlagslisten zugänglich machen. Und bieten Sie einen Feedback-Kanal: Nennen Sie auf allen Informationsmedien einen Ansprechpartner für Fragen und Anregungen. So begegnen Sie den wahlberechtigten Mitarbeitern auf Augenhöhe und steigern das Bewußtsein für die Bedeutsamkeit der BR-Wahl.

Mit dem Online Wahlmanagement von Polyas können Wahlvorschläge einfach digital eingereicht und durch den Wahlvorstand überprüft werden. 

Jetzt Online Wahlmanagement testen >

Der Wahlkampf bei der BR-Wahl

Für den Wahlkampf der Betriebsratswahl sind die Kandidaten selbst zuständig. Aber achten Sie als Wahlvorstand möglichst darauf, dass alle Kandidaten die gleichen Chancen und Möglichkeiten für ihren Wahlkampf haben. Die Medien zur Verbreitung der Wahlkampfmaterialien müssen für alle Kandidaten gleichermaßen zugänglich sein.

Diese Informationen über Betriebsratswahl-Kandidaten sind im Wahlkampf relevant:

  • Ein Bild des Kandidaten/ der Kandidatin
  • Name und Vorname
  • Abteilungszugehörigkeit und Art der Beschäftigung im Unternehmen
  • Seit wann ist der Kandidat/ die Kandidatin im Unternehmen tätig
  • In welcher Gewerkschaft ist der Kandidat/ die Kandidatin (oder nicht)
  • Gründe für die Aufstellung als Kandidat für den Betriebsrat
  • Welche Ziele hat der Kandidat/ die Kandidatin?

Bei Listenwahlen:

  • Ein Gruppenbild der Listenvertreter, eventuell auch Einzelbilder der Listenkandidaten
  • Die Ziele der Liste, am besten sehr konkret formuliert
  • Wenn möglich, sollten alle obengenannten Punkte auch für die Kandidaten der Liste angewendet werden

Allgemein gilt, dass das Wahlmaterial den Wähler direkt anspricht und die Ziele der Kandidaten konkret formuliert werden.
Auf unserem Blog haben wir praktische Tipps für gute Wahlslogans in der Betriebsratswahl

Wir wünschen allen Kandidaten und Kandidatinnen, die sich für die Wahl zum Betriebsrat aufstellen lassen, viel Glück für die Wahl und allen Organisatoren eine hohe Wahlbeteiligung. 

Polyas Tipp: Mit dem Polyas Listenmanagement für Ihre Betriebsratswahl binden Sie die Wahlberechtigten von Anfang an mit ein und aktivieren Sie an der Wahl teilzunehmen. Erfahren Sie jetzt mehr über die Polyas Nominierungsplattform!

Wahlbeteiligung bei der Betriebsratswahl steigern

Machen Sie es den Arbeitsnehmern leicht sich an der Betriebsratswahl zu beteiligen und steigern Sie so die Wahlbeteiligung. Lassen Sie Ihre Wahlberechtigten einfach über die Kandidaten zur BR-Wahl entscheiden und nutzen Sie unser Listenmanagement. Auch der Wahlvorstand profitiert vom Online Wahlmanagement:

  • Fristen für die Wahl werden anhand des Wahltermins automatisch mit dem Betriebsratwahl Planer errechnet
  • Stimmzettel können anhand der eingereichten Vorschlagslisten in wenigen Schritten generiert werden
  • Die Stimmen werden nach der Wahl automatisch ausgezählt und Sie erhalten rechtssichere Wahlergebnisse auf Knopfdruck

Lassen Sie sich noch heute von unseren Wahlexperten zum Online Wahlmanagement beraten!