Startseite ... Betriebsratswahlen Wählerinformationen
So informieren Sie Ihre Wähler zur Betriebsratswahl

Wählerinformationen zur Betriebsratswahl

Um eine hohe Wahlbeteiligung bei der Betriebsratswahl zu erreichen, ist die umfassende Information der Wähler der Schlüssel. Im Folgenden erklären wir Ihnen, worauf Sie bei den Wählerinformationen für Ihre Betriebsratswahl achten sollten.

Wählertypologien zur Betriebsratswahl entwickeln

Um herauszufinden, auf welchen Kanälen Sie die Wahlberechtigten zur Betriebsratswahl ansprechen sollten, können Sie auf ein bewährtes Marketing-Instrument zurückgreifen: Die Zielgruppenentwicklung. Für jedes Produkt, in diesem Fall ist das Ihre Betriebsratswahl, kann man verschiedene Konsumentengruppen entwickeln, die sich angesprochen fühlen sollen. Jede der Gruppen benötigt eine andere Ansprache. Ebenso ist es bei Ihren Wahlberechtigten zur Betriebsratswahl.

Folgende Überlegungen helfen Ihnen die verschiedenen Wählertypen zu ermitteln:

  • Wie alt sind die Wahlberechtigten, lassen sie sich in Altersgruppen einteilen?
  • Welche Interessen haben die Wahlberechtigten? Läßt sich anhand des Beschäftigungsverhältnisses, Abteilungen oder Niederlassungen Gruppen bilden?
  • Welche Medien werden regelmäßig von den Wählern genutzt? Gibt es hier Unterschiede zwischen verschiedenen Wählergruppen?
  • Wie engagiert waren die Wähler bei vorherigen Wahlen? Identifizieren Sie diejenigen Personen mit hohem Wahl-Engagement.

Anhand dieser Kriterien können Sie verschiedene Zielgruppen für Ihr Wahlmarketing entwickeln und diese ganz gezielt ansprechen. Ältere Wähler bevorzugen beispielsweise eher ausgedruckte Medien, wie Zeitschriften, Broschüren oder Informationsveranstaltungen. Junge Wähler, die sogenannten Digital Natives, fühlen sich online zu hause und wollen sich auch im Internet über die Wahl informieren können.

Erstellen Sie die Wahleinladungen und Stimmzettel bei der POLYAS Online-Wahl einfach digital.

Jetzt Angebot anfordern >

Wählerinformationen auf verschiedenen Kanälen verbreiten

Nutzen Sie neben analogen Medien auch digitale Kanäle, um die Wahlberechtigten über die anstehende Betriebsratswahl zu informieren: Ergänzen Sie in Ihrem Wahlmarketing Online-Maßnahmen und erreichen sie die Wähler so überall. 

Diese Online-Medien bieten sich für die Verbreitung Ihrer Wählerinfos zur Betriebsratswahl an:

  • Versand von Newslettern zur Wahl per E-Mail
  • Einrichtung einer speziellen Wahlwebsite, auf der Sie Informationen zu den Kandidaten bereitstellen
  • Posts in verschiedenen Sozialen Netzwerken

Natürlich ist Ihre allgemeine Unternehmenswebsite und das Intranet ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt Ihrer Wählerkommunikation. Hier können Sie auch einen Feedback-Kanal errichten, um konkrete Fragen Ihrer Wahlberechtigten im Vorfeld zu beantworten. Sorgen Sie dafür, dass alle Informationen für jeden jederzeit zugänglich sind.

So steigern Sie mit gezielten Wählerinformationen die Wahlbeteiligung bei Ihrer Betriebsratswahl.

Jetzt unsere praktischen Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Wählerinformationen und Wahlaufrufe kennenlernen

POLYAS-Tipp: Vereinfachen Sie Ihre Vorbereitungen zur Betriebsratswahl und nutzen Sie die POLYAS Online-Wahl. Erfahren Sie jetzt mehr zu den praktischen Features für Ihre Betriebsratswahl!

Wahlberechtigte von Beginn an einbeziehen

Nutzen Sie die POLYAS Online-Wahl und ermöglichen Sie Ihren Wahlberechtigten die vereinfachte Stimmabgabe.

  • Die Wahleinladung erhalten Ihre Wahlberechtigten ganz einfach per Mail
  • Nun müssen die nur die Zugangsdaten eingeben
  • Anschließend können sie ihre Stimme vrbindlich abgeben

Auch als Wahlleiter profitieren Sie von der Online-Wahl: Die Zeit für die Erstellung der Wahlunterlagen kann auf ein Minimum reduziert werden, außerdem passiert die Stimmauszähllung automatisch.

Lassen Sie sich noch heute von unseren Wahlexperten zum Einsatz der Online-Wahl beraten

Noch ist die Online-Wahl des Betriebsrates nicht gestattet, da sie im Betriebsverfassungsgesetz noch nicht vorgesehen ist. Viele Unternehmen setzen dennoch schon heute auf die Online-Wahl.