Alle gesetzlichen Fristen zur Betriebsratswahl

Betriebsratswahl Fristen

Die Fristen für die Durchführung von Betriebsratswahlen sind gesetzlich streng durch das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) vorgegeben. Dabei hängen die Fristen auch vom Wahlverfahren ab, das bei der Betriebsratswahl angewendet wird. 

Fristen beim regulären Wahlverfahren zur BR-Wahl

Das reguläre Wahlverfahren muss laut BetrVG in Betrieben mit 101 regelmäßig beschäftigten Mitarbeitern angewendet werden. Hierbei wird der Betriebsrat nicht im Rahmen einer Wahlversammlung gewählt, sondern im Wahllokal oder per Brief. Da der Organisationsaufwand für den Wahlvorstand recht umfassend ist, sieht das Gesetz einen längeren Zeitraum für die Planung und Durchführung der Betriebsratswahl vor.
Informieren Sie sich jetzt zu den genauen Fristen für das reguläre Wahlverfahren

Starten Sie jetzt das Online Wahlmanagement zur Betriebsratswahl und lassen Sie sich die für Ihre BR-Wahl gültigen Fristen automatisch anhand Ihres Wahldatums errechnen

Jetzt Online Wahlmanagement starten >

Fristen für das vereinfachte Wahlverfahren zur Betriebsratswahl

Da einige dieser Schritte für die Wahlvorstände in kleineren Unternehmen, die ihren Betriebsrat auf der Wahlversammlung wählen entfallen, räumt der Gesetzgeber diesen weniger Zeit für die Planung und Organisation der Wahl ein.
Das vereinfachte Wahlverfahren wird für Betriebe mit bis zu 50 regelmäßig Beschäftigten vorgeschrieben.
Beim vereinfachten Wahlverfahren wird die Betriebsratswahl zweistufig durchgeführt. So wird der Wahlvorstand zunächst vom amtierenden Betriebsrat oder auf einer ersten Wahlversammlung bestellt. Im nächsten Schritt beruft der Betriebsrat eine Wahlversammlung ein, auf der der neue Betriebsrat gewählt wird.
Lesen Sie jetzt mehr zu den genauen Fristen für das vereinfachte Wahlverfahren

Sonderfall: Betriebe mit einer Beschäftigtenanzahl zwischen 51 und 100
In Betrieben mit einer Arbeitnehmerzahl zwischen 51 und 100 kann der amtierende Betriebsrat entscheiden, welches Wahlverfahren für die Wahl angewendet werden soll. Besteht kein Betriebsrat können die Beschäftigten auf einer Wahlversammlung über das Wahlverfahren abstimmen. 

Polyas-Tipp: Der Ablauf von Betriebsratswahlen kann schnell zur komplizierten und unübersichtlichen Angelegenheit werden. Nutzen Sie den Betriebsratswahl Planer, um die einzelnen Schritte Ihrer Wahl stets im Blick behalten. Informieren Sie sich jetzt zum Polyas Betriebsratswahl Planer!

Alle Fristen im Blick mit dem Polyas-Betriebsratswahl-Service

Nutzen Sie das praktische Online Wahlmanagement von Polyas und behalten Sie alle Fristen für Ihre Wahl im Blick. Der Polyas-Betriebsratswahl-Planer bietet Ihnen eine interaktive Übersicht über alle Termine Ihrer Wahl.

Anhand Ihres Wahltermins errechnen wir rechtskonforme Termine für Ihre Wahl. Sie können die Termine nach Ihren Bedürfnissen anpassen und sich den Wahlplaner direkt herunterladen.

Nutzen Sie auch weitere Features des Online Wahlmanagements und vereinfachen Sie Ihre Wahlorganisation:

  • Ermöglichen Sie Ihren Wahlberechtigten die einfache Kandidatenkür
  • Generieren Sie Stimmzettel automatisch
  • Erhalten Sie rechtssichere Wahlergebnisse nach der Wahl per Mausklick

Fordern Sie noch heute weitere Informationen zum Online Wahlmanagement an und lassen Sie sich von unseren Wahlexperten beraten!