Betriebsratswahlen: Was sind die Voraussetzungen, Wie kann digitale Mitbestimmung im Betrieb gelingen?

Keiner der Mitarbeiter im Unternehmen möchte für die BR-Wahl kandidieren? Erfahren Sie jetzt, wie Sie die Tätigkeit im Betriebsrat attraktiv machen.

1. Informationen, Informationen, Informationen

Viele Arbeitnehmer trauen sich die Arbeit als Betriebsrat nicht zu. Sie denken, dass sie nicht über die Fähigkeiten verfügen, die man als Betriebsrat braucht.
Doch diese Angst können Sie den Angestellten getrost nehmen. Verdeutlichen Sie interessierten Kollegen und Kolleginnen, dass sie mit der Zeit alle Fähigkeiten erlernen und das nötige Wissen erwerben werden. Und bedenken Sie immer: Es ist das Unbekannte, das Angst macht. Setzen Sie also zuerst bei der Information an. Wissen schafft Vertrauen.
Bieten Sie Infomaterial an. Gestalten Sie beispielsweise einen Informationsstand und legen Sie Infobroschüren über die Tätigkeitsgebiete eines Betriebsrats in der Kantine aus. Versenden Sie die Broschüren als Newsletter und verteilen Sie die Informationen über möglichst viele Kanäle.
Mehr zum Wahlkampf in einer Betriebsratswahl erfahren

Informieren Sie Ihre Mitarbeiter auch darüber, dass Sie während ihrer Kandidatur und der Amtszeit als Betriebsrat einen besonderen Kündigungsschutz haben (§ 15 KSchG). Denn viele Arbeitnehmer haben Angst, dass der Arbeitgeber sie im Falle einer Kandidatur schnell loswerden möchte.

Betriebsratswahl_Kandidaten

Schaffen Sie Vertrauen

Bieten Sie Workshops an, in denen Sie an verschiedenen Beispielen illustrieren, in welche Situationen ein Betriebsrat kommen kann.
Informieren Sie die Arbeitnehmer des Unternehmens ebenfalls darüber, dass Sie als Betriebsrat einen Schulungsanspruch haben und es verschiedene Seminare gibt, in denen Sie die Fähigkeiten und das Wissen für die Betriebsratstätigkeit erwerben können.
Das schafft Vertrauen bei den Mitarbeitern und nimmt ihnen die Scheu.

2. Machen Sie die Tätigkeit des Betriebsrat attraktiv

Berichten Sie, welche persönlichen Chancen sich für den Mitarbeiter bieten. Auch aktive oder ehemalige Betriebsräte können ihre Erfahrungen selbst weitergeben. Sicher haben die Betriebsräte auch persönlich von ihrer Tätigkeit profitiert und während ihrer Amtszeit viel gelernt. Schließlich erwirbt der Betriebsrat nicht nur tätigkeitsbezogenes Wissen, sondern wichtige Softskills, wie:

  • Verbesserung der Teamfähigkeit
  • Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit
  • Mehr Selbstvertrauen
  • Übung im Umgang mit und der Lösung von Konflikten
  • Besseres Verständnis von Entscheidungsprozessen

Politics is for those, who show up

Für Ihre Kandidatensuche vor der Betriebsratswahl gilt also: Erst informieren, dann motivieren und aktivieren.
Gehen Sie mit der Vermarktung der Betriebsratswahl vor, wie bei einer Werbekampagne. So verpacken Sie am Besten die wichtigsten Vorteile und Botschaften in Slogans.
Lesen Sie hier praktische Tipps und Beispiele für Wahlkampf-Slogans

Aber auch die Platzierung der Slogans kann Wunder bewirken für die Aktivierung Ihrer Mitarbeiter! Bringen Sie zum Beispiel an den Spiegeln in den Toiletten den Aufkleber an „Hier sehen Sie einen neuen Betriebsrat!“. So sprechen Sie den potentiellen BR-Kandidaten gezielt an und weisen mit einem Augenzwinkern auf die Möglichkeit seines Engagements hin. Verdeutlichen Sie, dass der Betriebsrat ihre Chance ist, Ideen umzusetzen und für die Interessen aller Arbeitnehmer einzutreten. Der Betriebsrat kann etwas bewegen und jetzt fehlen nur noch Sie als Kandidat!

Jetzt Informationen zum Ablauf der Betriebsratswahl nachlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

About Elisa Utterodt

Egal ob in Österreich, Syrien oder den USA, politische Entscheidungen und Demokratie sind für mich nicht nur in Deutschland von Belang. Vor allem der Einfluss der Digitalisierung auf Kultur und Gesellschaft ist für mich ein spannendes wie aktuelles Thema, über das ich gerne berichte. Wenn ich nicht gerade Zeitung lese oder meine Twittertimeline checke, schaue ich mir zur Entspannung Bundestagsdebatten im Fernsehen an. Seit März dieses Jahres bin ich bei Polyas für die Pflege der Social Media Kanäle zuständig, schreibe Blogartikel und unterstütze das Online-Marketing-Team.

Category

Wahlmanagement

Tags

, , , , ,