Naturschutz und Demokratie bedingen sich gegenseitig

Naturschutzvereine beeinflussen demokratische Willensbildungsprozesse auf politischer Ebene. Demokratische Prozesse wiederum stabilisieren Naturschutzvereine und fördern die Vereinsarbeit durch die Teilhabe einzelner, die in der Summe viel bewegen. Die wechselseitige Bedingung von Naturschutz und Demokratie ist die Grundlage von wirksamem Natur- und auch Klimaschutz. Darum ist demokratische Mitbestimmung in diesen Belangen heute dringender als je zuvor. Continue reading

Online-Wahlen in Naturschutzvereinen

Naturschutzvereine sind regionalübergreifend aktiv. Dementsprechend erfordern Wahlen und Abstimmungen materielle und organisatorische Aufwände. Die Online-Wahl ist eine effektive Möglichkeit, um alle Vereinsmitglieder zu erreichen und ihnen die ortsunabhängige und umweltfreundliche Stimmabgabe zu ermöglichen. Continue reading

Online-Wahlen leisten einen signifikanten Beitrag für das Klima, denn mit der Online-Stimmabgabe werden die Emissionen im Vergleich zu einer Briefwahl um 98% reduziert. Anstelle von 81,61g CO2 fallen bei einer Online-Wahl nur 0,36g CO2 an. Das ist unser Beitrag zur Nachhaltigkeit. Anhand dieser Infografik wird ersichtlich, dass bei einer Briefwahl ca. 54 mal mehr CO2 ausgestoßen wird als […]

Wie sicher ist die Briefwahl?

Die Nachfrage nach der Briefwahl steigt kontinuierlich durch die höhere Mobilität unserer Gesellschaft – vermutlich gibt es einen Rekord bei der EU-Wahl 2019. Der Bundeswahlleiter steht dieser Entwicklung kritisch gegenüber und sieht die Einhaltung der Wahlgrundsätze in Gefahr. POLYAS betrachtet die Sicherheit von Fernwahlsystemen, wie der Brief- und der Online-Wahl, als wesentlichen Faktor für die Einhaltung der Wahlgrundsätze. Doch wie sicher ist die Briefwahl? POLYAS hat beide Fernwahlsysteme vergleichend untersucht. Continue reading

Interview mit Robert Krimmer

Nachgefragt…In einigen Ländern, wie in Estland oder der Schweiz werden politische Wahlen bereits online durchgeführt. Welche Hürden sind in Europa zu nehmen, damit Online-Wahlen noch mehr Verbreitung finden? Wir haben dazu Robert Krimmer befragt, Experte für E-Democracy und Professor für E-Governance an der Technischen Universität Tallinn. Continue reading

Demokratieindizes

Den Grad der Demokratisierung einzelner Länder zu erfassen ist Ziel eines Demokratieindex. Die verschiedenen Indizes unterscheiden sich in Methodik, Messgenauigkeit und Demokratiedefinition und konkurrieren untereinander. POLYAS nimmt einige wichtige Demokratieindizes in den Blick. Continue reading

POLYAS behandelt personenbezogene Daten gemäß der DSGVO

Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU steht in den Startlöchern und wird auch die bestehenden Bundes- und Landesregelungen – wie etwa das Datenschutzgesetz NRW – beeinflussen. Doch was bedeutet das für die Online-Wahl in öffentlichen Stellen? Wir haben uns die Rechtslage mal näher angeschaut.

Continue reading

Welche Projekte gibt es in Deutschland aktuelle zum Thema Digitalisierung und warum ist Hessen das Vorreiter-Bundesland auf diesem Gebiet? Erfahren Sie es in unserer Blogserie

Hessen ist das innovativste Bundesland in Sachen Digitalisierung. In unserer Blogserie „Hessen goes digital“ stellen wir das Bundesland zwischen Kassel, Frankfurt und Darmstadt und seine Pläne zur Digitalisierung näher vor. Continue reading

Die Schweiz führt bis 2019 das E-Voting ein

Schon nächstes Jahr sollen zwei Drittel aller Schweizer per E-Voting wählen können. Das hat der Schweizer Bundesrat bereits im April 2017 beschlossen. Aber auch in anderen Bereichen verzahnt die Schweiz Digitalisierung und Demokratie. POLYAS fasst den aktuellen Stand zusammen.

Continue reading

Wird das Sondierungspapier zu einer Neuauflage der GroKo führen?

Die SPD-Delegierten stimmten am vergangenen Wochenende für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU, Grundlage war das Sondierungspapier. Die drei Parteien hatten sich in der vergangenen Woche auf das gemeinsames Papier im Rahmen geeinigt. Wir haben die 28 Seiten nach netzpolitischen Vorhaben durchsucht und diese aufgelistet.

Continue reading

Obwohl Deutschland noch keine neue Bundesregierung hat, steht eines schon fest: Mit 709 Abgeordneten ist das neugewählte Parlament das größte, das es bisher gab. Ähnlich wie sein Vorgänger Nobert Lammert, will auch der neue Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble eine Wahlrechtsreform anstoßen, um das Parlament wieder zu verkleinern.

Continue reading