Startseite ... ... Erfahrungsbericht: Photonics21
Erfahrungsberichte mit Polyas Online-Wahlen

Erfahrungsbericht Vereinswahlen: Online-Stakeholder-Wahl der Photonics21

Die Mitglieder der europäischen Technologie-Plattform Photonics21, einem Public Private Partnership Programm für optische Verfahren des VDI Technologiezentrums in Düsseldorf, wählten Ihre Interessenvertreter online. Das Gremium der Interessenvertreter ist das zentrale Entscheidungsorgan der Photonics21 und kann aus bis zu 100 Vertretern, bzw. Stakeholdern, bestehen. 

Innerhalb des Wahlzeitraumes vom 19.Oktober bis zum 2.November 2015 konnten die 335 Wahlberechtigten ihre Kandidaten für das "Board of Stakeholders" online wählen.
Die Stakeholder-Wahl fand in zwei Stufen statt: In der ersten Runde konnten die Institutionen ihre zur Wahl stehenden Kandidaten nominieren. Anschließend fand das eigentliche Votum aller Wahlberechtigten statt. 
Mit der Online-Wahl erreichte der Forschungsverbund eine erfolgreiche Wahlbeteiligung von 74 Prozent.

Ortsunabhängig online wählen

Die Photonics21 ist als interdisziplinärer Verbund von Unternehmen und Forschungsinstituten in ganz Europa vertreten und ermöglichte ihren Mitglieder eine Online-Wahl im eigenen Design. Ortsunabhängigkeit ist also ein wichtiger Faktor für die Technologie-Plattform, weswegen nur das Online-Wahlverfahren angeboten wurde.

Die Entscheidung für eine Online-Wahl bei Photonics21, erklärt die Wahlleiterin, Katharina Flaig-Rüttgers, als logische Konsequenz: 

"Da unsere Mitglieder über ganz Europa verteilt sind, ist es logistisch am einfachsten, eine Online-Wahl durchzuführen."

Angebot anfordern >

Die Zukunft liegt in der Online-Wahl

Für die Online-Wahl hat Photonics21 die Wahl-Statuten geändert und Online-Wahlen als rechtsgültiges Wahlverfahren aufgenommen. 
Seit der Einführung dieser neuen Wahlordnung haben die Forschungsinstitute und Unternehmen ausschließlich online gewählt und werden diesen Weg der Stimmabgabe beibehalten.

Der Erfolg gibt den Organisatoren recht: Der Forschungsverbund konnte seine Mitglieder zu einer beeindruckenden Wahlbeteiligung von 74 Prozent mobilisieren und somit zur aktiven Teilhabe an den Interessen der Institution motivieren. 

Polyas Tipp: Motivieren Sie Ihre Wahlberechtigten mit digitalen Diensten zur Stimmabgabe und steigern Sie so Ihre Wahlbeteiligung. 
Jetzt Tipps zur Steigerung der Wahlbeteiligung lesen

Einfaches Wahlmanagement für den Forschungsverbund

Die Wahlorganisatoren der Stakeholder-Wahl von Photonics21 waren sehr zufrieden mit dem Wahlmanagement und wird auch in Zukunft die Wahl online verwalten. Denn so können die Aufwände für den Versand der Wahlunterlagen kostengünstig und schnell umgesetzt werden.

Auch die Wähler waren mit der Online-Wahl zufrieden und "seitdem unsere gesamte Mitgliedschaft durch eine Statutenänderung das Board wählen darf, haben wir immer Online-Wahlen durchgeführt." sagt die Wahlleiterin. Es wird also auch zukünftig eine komfortable Stimmabgabe für den Forschungsverbund geben.