Startseite ... Vorstandswahlen im Verein Vorstandswahlen: Praxistipps
Laden Sie sich jetzt unsere 13 Praxistipps zur Vorstandswahl im Verein als PDF herunter

13 Praxistipps für Vorstandswahlen im Verein

Als geschäftsführendes Organ ist der Vorstand eines der wichtigsten Gremien jedes Vereins. Nur er kann den Verein gerichtlich und außergerichtlich vertreten. Daher ist auch die Wahl des Vereinsvorstands von großer Bedeutung.

Mit unseren Praxistipps für Ihre Vorstandswahl im Verein behalten Sie bei der Wahlplanung stets den Überblick.

13 Praxistipps für Ihre Vorstandswahl

1.Setzen Sie sich mit der Satzung und der Wahlordnung Ihres Vereins auseinander
In der Vereinssatzung und gegebenenfalls der Wahlordnung finden Sie wichtige Anhaltspunkte zur Durchführung und Planung der Wahl.
Lesen Sie hier mehr zu den Inhalten der Vereinssatzung

2. Bestellen Sie einen Wahlvorstand
Sofern in Ihrem Verein nicht der Vereinsvorstand die Wahlorganisation übernimmt, müssen Sie einen Wahlvorstand bestellen. Die Bestellung erfolgt meist auf der Mitgliederversammlung.

3. Beginnen Sie frühzeitig mit der Wahlplanung
Da auch bei einer gut geplanten Wahl unvorhergesehene Ereignisse eintreten können, sollten Sie frühzeitig mit der Organisation Ihrer Vorstandswahl im Verein beginnen.

4. Prüfen Sie die Wahlberechtigung der Vereinsmitglieder
In den meisten Vereinen sind zwar alle Mitglieder aktiv wahlberechtigt, allerdings kann es hier auch Ausnahmen geben. Welche Voraussetzungen die Mitglieder Ihres Vereins erfüllen müssen, um aktiv beziehungsweise passiv wahlberechtigt zu sein, können Sie in Ihrer Satzung nachlesen.

5. Aktualisieren Sie das Wählerverzeichnis
Prüfen Sie, ob Sie neue Vereinsmitglieder zum Wählerverzeichnis hinzufügen müssen oder ob es Mitglieder gibt, die aus dem Verein ausgetreten sind.

6. Entscheiden Sie sich für ein geeignetes Wahlverfahren
Die meisten Vorstandswahlen im Verein werden als Personenwahlen durchgeführt. Allerdings besteht auch die Möglichkeit die Wahl als Listenwahl durchzuführen. Hierbei treten Wahllisten gegeneinander an, auf denen Kandidaten sich gemeinsam bewerben. Welches Wahlverfahren in Ihrem Verein Anwendung findet, steht meist in der Vereinssatzung.

7. Fertigen Sie eine Checkliste für Ihre Wahlplanung an
Erstellen Sie eine Checkliste, die alle wichtigen Schritte Ihrer Wahl enthält, um stets den Überblick über die Aufgaben der Wahlplanung und Ihre Termine zu behalten.
Laden Sie sich hier eine praktische Checkliste für Ihre Vorstandswahl im Verein als kostenfreies PDF herunter

8. Informieren Sie Ihre Mitglieder über die anstehende Wahl
Um eine rechtssichere Vorstandswahl durchzuführen, ist es unerlässlich, dass Sie alle Vereinsmitglieder von der Wahl in Kenntnis setzen. Dies können Sie beispielsweise schriftlich in einem Infomailing oder über Ihre Vereinswebsite tun.

9. Legen Sie einen Wahlkalender an
Mit einem Wahlkalender haben Sie alle Termine und Deadlines Ihrer Wahlplanung stets im Blick und sehen frühzeitig, ob alle Abläufe Ihrer Vorbereitung reibungslos verlaufen.

10. Beginnen Sie frühzeitig mit der Anfertigung der Wahldokumente
Beginnen Sie frühzeitig mit der Erstellung der Wahldokumente, denn nur auf diese Weise haben Sie Zeit, die Dokumente gegebenenfalls noch einmal zu ändern, falls sie fehlerhaft  sein sollten.

11. Erstellen Sie einen Dienstplan
Am Wahltag sollten stets zwei Mitglieder des Wahlvorstands beziehungsweise Wahlhelfer im Wahllokal vor Ort sein, um den korrekten Ablauf der Wahlhandlung sicherzustellen. Um Ihre Dienstzeiten besser planen zu können, ist es sinnvoll, einen Dienstplan zu erstellen.

12. Dokumentieren Sie alle Schritte der Wahlplanung
Dokumentieren Sie bereits während der Wahlvorbereitung alle Besonderheiten und Vorkommnisse der Wahl. So erleichtern Sie sich das Verfassen der Wahlniederschrift nach Wahlende.

13. Versenden Sie Wahlerinnerungen an Ihre Vereinsmitglieder
Steigern Sie die Wahlbeteiligung unter Ihren Vereinsmitgliedern, indem Sie Wahlerinnerungen versenden.

Testen Sie die POLYAS Online-Wahl jetzt kostenfrei und überzeugen Sie sich von den Vorteilen.

Jetzt Online-Wahl testen >

Praxistipps zum Download

Laden Sie sich jetzt unsere 13 Praxistipps für Ihre Vorstandswahl als kostenfreies PDF herunter.

Jetzt Praxistipps downloaden:
13 Praxistipps zur Vorstandswahl im Verein (PDF)

POLYAS-Tipp: Führen Sie Ihre Vorstandswahlen im Verein online durch und vereinfachen Sie die Wahlplanung. Jetzt mehr zur Online-Vorstandswahl im Verein erfahren!

Online-Vorstandswahlen im Verein

Bei einer Online-Vorstandswahl bieten sich für Sie und Ihre Vereinsmitglieder viele Vorteile. So senken Sie mit einer Online-Wahl nicht nur die Wahlkosten, sondern vereinfachen zugleich Ihr Wahlmanagement, da Sie keine Wahlunterlagen mehr von Hand erstellen müssen. Ebenso erfolgt die Auszählung der abgegebenen Stimmen auf Knopfdruck. Sie erhalten bereits wenige Augenblicke nach der Wahl rechtssichere Wahlergebnisse.
Auch die Wahlgrundsätze, insbesondere das Wahlgeheimnis, sind bei einer Online-Wahl mit POLYAS gewahrt.
So ist POLYAS die erste Online-Wahlsoftware, die durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik nach internationalen Common Criteria Standards zertifiziert wurde.

Lassen Sie sich noch heute von unseren Wahlexperten zur Online-Vorstandswahl im Verein beraten!