Startseite ... Hochschulwahlen Hochschulwahlbeteiligung steigern
Steigern Sie die Wahlbeteiligung an Ihrer Hochschule

Wahlbeteiligung bei Hochschulwahlen steigern

Die Wahlbeteiligung bei Wahlen an Hochschulen nimmt seit Jahren kontinuierlich ab. So erreichen deutsche Hochschulen bei Wahlen zum Studierendenparlament oder dem Senat im Durchschnitt gerade einmal eine Wahlbeteiligung von 10%. Wie kann man Studierende und Angestellte dazu motivieren ihre Stimme abzugeben?

Die richtige Wähleransprache

Verschiedene Wählergruppen können auf unterschiedlichen Kommunikationskanälen erreicht werden. Überlegen Sie sich daher vorab, welche Kanäle Sie zur Kommunikation mit den Wahlberechtigten nutzen wollen.

Junge Wähler online ansprechen
Vor allem für junge Menschen sind Soziale Netzwerke mittlerweile eine wichtige Kommunikations- und Informationsplattform. Deshalb sollte man Digital Natives auch online ansprechen.
Posten Sie zum Beispiel Wahlaufrufe auf Facebook oder richten Sie eine Wahl-Website ein, auf der die Wahlberechtigten sich zu den Kandidaten und Wahllisten informieren können. Auch Wahlwerbespots auf Youtube zu posten und diese über das Intranet der Hochschule zu teilen, ist eine gute Möglichkeit, um Studierende anzusprechen.

Persönlicher Kontakt für eine hohe Wahlbeteiligung
Vergessen Sie dabei aber nicht den persönlichen Kontakt zum Wähler. Richten Sie Informationsstände vor der Mensa ein, an denen sich die Wahlberechtigten über die Wahl informieren können. Eine weitere Option der persönlicheren Wähleransprache ist der Versand von Wahleinladungen per Email. Bei einer Online-Wahl mit Polyas versenden Sie Wahleinladungen auf Knopfdruck.

Jetzt Angebot anfordern

Strategieplanung zur Steigerung der Wahlbeteiligung

All diese Möglichkeiten und Mittel bedürfen einer guten Vorbereitung und Planung. So sollten Sie sich folgendes im Vorab überlegen:

  • Wo treffe ich meine Zielgruppen am häufigsten an?
  • In welchen Abständen sollte ich Wahlerinnerungen versenden?
  • Wo sollten Informationsstände platziert werden?
  • Wie hoch werden die Kosten für die Wahlwerbung?

Um stets alle Kosten und Deadlines im Blick zu behalten, bietet es sich an vorab eine Kostenkalkulation und einen Zeitplan zu erstellen.
Erfahren Sie jetzt mehr zur Kostenkalkulation für Ihre Wahl.

Polyas-Tipp: Ermöglichen Sie Ihren Wählern Stimmabgabe weltweit und steigern Sie so die Wahlbeteiligung. Nehmen Sie die Online-Wahl einfach in Ihre Wahlordnung auf. Erfahren Sie jetzt, wie Sie die Online-Wahl in Ihre Hochschulwahlordnung aufnehmen

Mit den Möglichkeiten der Online-Wahl das Zugehörigkeitsgefühl steigern

Bei einer Online-Hochschulwahl mit Polyas können Sie die Wahlbeteiligung in Echtzeit einsehen. Nutzen Sie diese Möglichkeit und veröffentlichen Sie Live-Statistiken, in denen Sie zeigen, wie viele Wahlberechtigte schon gewählt haben. Auf diese Weise motivieren Sie auch andere Wähler teilzunehmen. Kombinieren Sie die Online-Wahl mit der Präsenz- oder Briefwahl an Ihrer Hochschule und bieten Sie den Wahlberechtigten verschiedene Arten der Stimmabgabe an.

Lassen Sie sich noch heute von unseren Wahlexperten zur Einführung der Online-Stimmabgabe an Ihrer Hochschule beraten und steigern Sie die Wahlbeteiligung