Die neue POLYAS Nominierungsplattform ist online

Mit großem Stolz präsentieren wir heute den Launch der neuen POLYAS Nominierungsplattform. Diese unterstützt Unternehmen und Institutionen bei der digitalen Kandidat:innenkür und sorgt für eine enorme Aufwandsreduzierung und verbesserte Koordination des Nominierungsprozesses. Die Nominierungsplattform stellt eine logische Ergänzung der bisherigen Produktpalette von POLYAS dar: Zusammen mit Online-Wahl und/oder dem Live Voting bieten wir damit ein rechtssicheres Gesamtpaket zur Digitalisierung der Prozesse – vor, während und nach der Wahl.

Mithilfe der neuen Online-Anwendung lässt sich der Nominierungsprozess einer Wahl rechtssicher und rechtsgültig digitalisieren und gleichzeitig für die Vorschlagenden und Kandidierenden so einfach und nutzerfreundlich gestalten wie nie zuvor.

Anmeldung Webinar Nominierungsplattform

Für wen ist die neue Nominierungsplattform?

Die POLYAS Nominierungsplattform ist insbesondere für Hochschulen und Universitäten, Genossenschaften, Kammern, Verbände, Kommunen, aber auch für Unternehmen interessant. Sie erweist sich als besonders praktisch, wenn sich bei Nominierungen mehrere Tausende Personen im Wahlverzeichnis befinden. Selbstverständlich lassen sich die Funktionalitäten aber auch für das Küren von Kandidat:innen in kleinerem Umfang anwenden.

>> Lernen Sie im kostenfreien Webinar die wesentlichen Funktionen kennen

Mit dem leistungsstarken Produkt lassen sich die folgenden Nominierungen durchführen:

  • Selbstnominierung: Nominierungsberechtigte können sich selbst für eine Position oder ein Gremium zu nominieren.
  • Fremdnominierung: Nominierungsberechtigte können eine andere Person für eine Position oder ein Gremium nominieren.
  • Listennominierung: Nominierungsberechtigte können Listenwahlvorschläge mit einer von Ihnen vorgegeben Anzahl von Kandidat:innen für ein Gremium einreichen.

Welche Vorteile bietet die Nominierungsplattform?

POLYAS NomininerungsplattformDurch die Digitalisierung werden viele Herausforderungen des herkömmlichen Nominierungsprozesses gelöst: Hohe bürokratische Aufwände, ein enormer Zeitaufwand für das Entziffern unleserlicher Handschriften und das Abtippen von Listen, unberechtigte Nominierungen oder die „Laufarbeit“ für Stützunterschriften entfallen automatisch. Dies sind nur einige Hürden, die unsere Kund:innen vor der Entwicklung der Nominierungsplattform zu nehmen hatten.

Hinzu kommen geschäftsrelevante Vorteile wie die Einsparung von Kosten, die Steigerung der Beteiligung am Nominierungsprozess und der Mitbestimmung sowie nicht zuletzt der Aspekt der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes durch die Umstellung der Prozesse von Papier zu digital.

Mit welchen Features überzeugt die POLYAS Nominierungsplattform?

Für die Beantwortung dieser Frage möchten wir voranstellen, dass die neue POLYAS Nominierungsplattform voll und ganz an Kund:innen-Feedback aus der Praxis ausgerichtet ist. Vor einigen Monaten haben wir die Basis-Version gelauncht und von diversen Unternehmen, vorrangig von Hochschulen, testen lassen. Das Feedback aus diesen digitalen Nominierungen haben wir sehr ernst genommen und es in die Produktentwicklung einfließen lassen. So wurde beispielsweise die digitale Unterstützung von Wahlvorschlägen in das Produkt integriert.

In allem, was wir tun, stehen unsere Kund:innen und deren Bedürfnisse im Fokus. Wir sind sehr stolz, dass sich unsere Nominierungsplattform aufgrund der Implementierungen zahlreicher Kunden-Feedbacks von der Basis-Version zu einem leistungsstarken Produkt mit Vorreiter-Charakter entwickelt hat.“
– Kai Reinhard, Gründer und Geschäftsführer POLYAS

Eine Übersicht der spannendsten Features:

  • Möglichkeiten: freie Eingabe oder durchsuchbare Kandidierendenliste für die vereinfachte und fehlerfreie Eingabe von Vorschlägen
  • digitale Unterstützung von Wahlvorschlägen (digitale Stützunterschriften)
  • digitale Einverständniserklärungen für die Nominierung
  • Export der Nominierten für die Stimmzettelerstellung in der nachgelagerten Online-Wahl
  • Mehrsprachigkeit für Online-Nominierungen
  • Wähler:innengruppen für unterschiedliche Berechtigungen
  • Individualisierung durch Logo-Upload, individuelles Design, lesbarer Titel in der Nominierungs-URL oder der Anpassung von Systemtexten

Selbstverständlich bietet die POLYAS Nominierungsplattform auch neben der DSGVO-Konformität ausgefeilte Sicherheitsmechanismen wie SecureLink-Authentifizierung für das eigene Intranet und aktuelle Verschlüsselungs- Technologien an.

Kostenloses Webinar: Einführung in die Nominierungsplattform Webinar Nominierungsplattform

In einem 30-minütigen Webinar geben wir Ihnen am 16.09.2021 um 11:30 Uhr einen Einblick in die POLYAS-Nominierungsplattform.

Jan Wegner, Head of Product Management bei POLYAS, stellt die Plattform anhand eines praktischen Beispiels vor und geht auf die wichtigsten Features ein. Anschließend ist Zeit für Ihre Fragen.

>> Melden Sie sich jetzt zum kostenfreien Webinar an!

Weiterführende Materialien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Category

Nominierung, Nominierungsplattform, Online-Nominierung, Über POLYAS, Wahlmanagement

Tags

, , , , , ,