Informieren Sie sich zu den Inhalten der Wahlordnung von Instituten

Inhalte der Wahlordnung in Instituten

Da viele Institute als Körperschaften öffentlichen Rechts über Satzungsautonomie verfügen, können sie ihr Wahlrecht in der Regel frei ausgestalten. Die meisten Institute regeln die formellen Vorgaben für ihre Wahlen in einer Wahlordnung. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die notwendigen Inhalte Ihrer Wahlordnung. 

Grundsätzliches zur Wahlordnung im Institut

Die Wahlordnung beinhaltet alle wichtigen Regelungen zu Ihrer Wahl. Sie dient dem Wahlvorstand deshalb auch als Grundlage für die Wahlvorbereitung. Anhand der Regelungen und Unterlagen, die in der Wahlordnung erwähnt werden, erfolgt die Planung und Ausgestaltung der Bedingungen der Stimmabgabe. 

Dabei gilt: je detaillierter die Wahlordnung, desto einfacher die Planung für den Wahlvorstand. So liefern einige Wahlordnungen auch Fristen, innerhalb derer bestimmte Schritte der Wahlplanung und -durchführung erfolgen müssen. Anhand dieser Fristen wird anschließend der Wahlkalender erstellt. Die Wahlexperten von Polyas haben eine geeignete Vorlage erstellt:

Laden Sie sich jetzt eine kostenlose Wahlkalendervorlage für Ihre Wahlplanung herunter

Jetzt Angebot anfordern >

Inhalte der Wahlordnung

Grundsätzlich sollten Sie folgende Punkte beim Erlass oder der Überarbeitung Ihrer Wahlordnung aufnehmen:

  • Wahlturnus und Zeitpunkt der Wahl
  • Bestellung des Wahlvorstands und dessen Aufgaben
  • Angaben zu Wahlrecht und Wählbarkeit
  • Vorschriften für die Kandidatur
  • Inhalte des Wahlausschreibens
  • Formalien des Wählerverzeichnisses
  • Erläuterungen zum Wahlverfahren und zum Ablauf der Stimmabgabe
  • Erläuterungen zum Prozess und den Fristen der Stimmenauszählung

Polyas-Tipp: Vereinfachen Sie das Wahlmanagement für Ihre nächsten Wahlen und nehmen Sie die Online-Wahl in Ihre Wahlordnung auf. Erfahren Sie jetzt, wie Sie Ihre Wahlordnung ändern können.

Online-Wahlen in die Wahlordnung aufnehmen

Erweitern Sie Ihre Wahlordnung und ermöglichen Sie den Wahlberechtigten eine komfortable Online-Stimmabgabe. Auch in der Wahlvorbereitung profitieren Sie von schlanken Prozessen und stärken die Basisdemokratie in Ihrem Forschungsinstitut.

  • Sie können Ihre Wahl in wenigen einfachen Schritten einrichten
  • Kosten und Aufwand für Ihr Wahlmanagement werden gesenkt
  • Ihre Wahlberechtigten können ihre Stimme einfach online abgeben
  • Sie aktivieren Ihre Mitglieder und steigern so die Wahlbeteiligung

Gerne unterstützen unsere Wahlexperten Sie bei der Aufnahme der Online-Wahl in Ihre Wahlordnung.
Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie sich beraten!