Startseite ... Hochschulwahlen Studenten motivieren
Hochschulwahlen sind in Deutschland online möglich

Studenten für Hochschulwahlen motivieren

Seit den 1960er Jahren werden an deutschen Hochschulen Studierendenparlamente (StuPa) gewählt. Allerdings sinkt die Wahlbeteiligung seit den ersten StuPa Wahlen kontinuierlich. Eine Lösung für dieses Problem könnte die Einführung der Online-Wahl an Ihrer Hochschule sein. Allerdings ist die Akzeptanz der Studenten für diese Form der Stimmabgabe oft gering. Mit diesen Maßnahmen überzeugen Sie Ihre Studenten von den einfachen und sicheren Möglichkeiten der Online-Wahl:

Studenten informieren und motivieren

Eine der wichtigsten Voraussetzungen, um die Partizipation zu steigern, ist der offene und transparente Umgang mit der Wahl.

Um Ihre Studenten ausreichend über die Vorteile der Online-Wahl zu informieren, können Sie verschiedene Strategien anwenden:

  • Führen Sie Gespräche mit den Studierendenvertretern
  • Nutzen Sie Newsletter und Aushänge, um Ihre Studenten auf dem Laufenden zu halten
  • Bieten Sie Informationsveranstaltungen an und schaffen Sie Plattformen für den Austausch mit den Studenten
Jetzt Angebot anfordern >

Studentische Partizipation fördern

Um die demokratische Partizipation zu fördern, ist es wichtig, die Studenten in alle Prozesse rund um die Wahl einzubeziehen. So schaffen Sie Akzeptanz und Transparenz in den Reihen der Studenten.

 Im Folgenden fassen wir unsere Vorschläge zur Förderung der Partizipation zusammen:

  • Binden Sie die Studenten in den Änderungsprozess der Wahlordnung ein
  • Führen Sie eine Urabstimmung durch, in der Sie die Studenten über die Einführung der Online-Wahl abstimmen lassen
  • Unterstützten Sie die Studenten bei der Novellierung der StuRa- beziehungsweise StuPa-Ordnung

Polyas Tipp: Vereinfachen Sie das Wahlmanagement und profitieren Sie von den Vorteilen der Online-Wahl. Erfahren Sie, wie Sie die Wahlbeteiligung bei Ihrer Hochschulwahl steigern können.

Vorteile der Online-Hochschulwahl nutzen

Ermöglichen Sie Ihren Wahlberechtigten bequem und von jedem Ort der Welt aus online zu wählen. Auf diese Weise können auch Studenten im Auslandssemester und abwesende Hochschulmitarbeiter an der Hochschulwahl teilnehmen. Auch der Aufwand und die Kosten für die Wahlorganisation werden dank der Online-Hochschulwahl gesenkt. So generieren Sie die Stimmzettel einfach online und sparen Kosten für den Druck und Versand der Wahlunterlagen.

Zudem haben Sie online zahlreiche Möglichkeiten, um Ihre Wähler zur Stimmabgabe zu motivieren:

  • Laden Sie die Wahlberechtigten per E-Mail zur Wahl ein
  • Versenden Sie digitale Wahlerinnerungen auf Knopfdruck
  • Erstellen Sie  eine Mikrowebsite mit Kandidateninformationen 

Profitieren Sie von den Möglichkeiten der Online-Wählerinformation. Lassen Sie sich jetzt von unseren Wahlexperten zur Einführung der Online-Wahl an Ihrer Hochschule beraten!