Teilnehmer nimmt am POLYAS Online-Kurs per Tablet teil.

Der POLYAS Online-Kurs wurde ins Leben gerufen, um unseren Kund:innen die Einrichtung ihrer Online-Wahlen und Live Votings zu erleichtern. Im Kurs werden alle wichtigen Inhalte und Funktionen des POLYAS Online-Wahlmanagers erklärt und im Anschluss können Fragen an die POLYAS Wahlexperten gestellt werden. Der POLYAS Online-Kurs findet nun seit einem Jahr statt. Zu diesem Anlass haben wir unseren Kollegen Klaas Augustin vom Support-Team zum Entstehungshintergrund und den Inhalten des Kurses befragt.

Anfang 2020 gab es im POLYAS Marketing-Team erste Überlegungen, einen Online-Kurs ins Leben zu rufen. Besonders die Notwendigkeit, die Self Service-Kunden durch diesen Kurs in Ihrem Wahlvorhaben zu unterstützen, stand damals im Fokus. Nach der Entwicklung eines Konzepts gab es den ersten Probelauf. Feedback gaben damals Mitarbeiter:innen aus dem Sales und dem Election Management von POLYAS, die als Zuschauer:innen dabei waren. Nach weiteren Optimierungen ging der Kurs an den Start und wurde zunächst von Kolleg:innen aus dem Marketing durchgeführt.

Der POLYAS Online-Kurs heute 

Heute leitet das POLYAS Support-Team den Kurs, der jeden Mittwoch um 14.00 Uhr stattfindet. Dabei finden die Kurse zum Live Voting und zur Online-Wahl im Wechsel statt. Die Teilnahme ist kostenlos und der Kurs dauert eine Stunde. Auch für noch unentschlossene künftige Wahlleiter:innen bietet der Kurs eine Orientierung.

Sie wissen noch nicht, welches POLYAS Produkt für sie das Richtige ist? Lernen Sie den POLYAS Online-Wahlmanager und Ihre Möglichkeiten kennen und melden Sie sich jetzt zum POLYAS Online-Kurs an!

Aktuell wird der Kurs im Wechsel von unseren drei Kollegen Lorenz, Florian und Klaas aus dem Support-Team durchgeführt. Wir haben Klaas zu seinen Erfahrungen im Online-Kurs befragt.

Klaas, erzähl doch mal, wie läuft ein POLYAS Online-Kurs ab?

Unsere Kurse zur Online-Wahl und zum Live Voting sind ähnlich aufgebaut. Zunächst sprechen wir über POLYAS und die Entstehung des Online-Wahlmanagers. Dann erklären wir den Teilnehmer:innen die Software. Wir befolgen kein stringentes Skript, aber wir haben uns angewöhnt, auf der POLYAS Internetseite zu starten und den Teilnehmer:innen unser Hilfecenter zu zeigen. Dies kann sie nämlich zusätzlich bei der Einrichtung Ihrer Wahl unterstützen. Hier finden Sie zur Einrichtung jedes unserer Produkte verschiedene Anleitungen.

Nach dem Besuch des Hilfecenters steigen wir dann in die Bedienung der Software ein und zeigen den Teilnehmer:innen, wie sie einen Stimmzettel erstellen oder ein Wählerverzeichnis importieren. Im Anschluss daran starten wir eine Wahl oder ein Live Voting, um zu zeigen, wie ein Stimmzettel aus Sicht der Wähler:innen aussieht und wie im Live Voting Cockpit Abstimmungen durchgeführt werden. Auch auf Wahlergebnisse und Wahleinladungen gehen wir ein. Währenddessen können die Teilnehmer:innen Fragen im Chat stellen, die wir in einer Fragerunde am Ende beantworten. Wenn die Zeit knapp wird, bitten wir die Teilnehmer:innen nicht beantwortete Fragen in einer Mail an support@polyas.de zu richten. Dann beantworten wir sie zeitnah nach dem Kurs.

      ⇒  Lernen Sie jetzt das Hilfecenter kennen.

Werden in der Regel viele Fragen gestellt? Was interessiert die Teilnehmer:innen am meisten?

Das ist ganz unterschiedlich und hängt von den Teilnehmer:innen der jeweiligen Woche ab. Meistens haben wir zwischen 15 und 20 Fragen pro Kurs. Was gefragt wird, hängt ganz davon ab, welche Kundengruppe teilnimmt. Kunden, die eine Hochschulwahl durchführen möchten, haben ganz andere Fragen als zum Beispiel kleinere Vereine.

Wie stark wird denn das Angebot des POLYAS Online-Kurses genutzt? Hat sich da etwas im Laufe des letzten Jahres verändert?

Eine Zeit lang waren die Kurse zum Live Voting wesentlich gefragter als die zur Online-Wahl. Da hatten wir teilweise bis zu 50 Teilnehmer:innen pro Woche. Das lag vermutlich daran, dass das Live Voting neuer war und besonders gefragt bei Hochschulen. Die nutzen vermehrt unseren Self Service und suchen sich Hilfe im Online-Kurs. Mittlerweile geht das Interesse wieder mehr in Richtung Online-Wahl. Im Schnitt haben wir aber wöchentlich in etwa 25 Teilnehmer:innen.

Wie fällt das Feedback von den Teilnehmer:innen aus? Empfinden Sie den Online-Kurs als hilfreich?

Tatsächlich bekommen wir oft sehr gutes Feedback, was uns auch sehr freut. Oft bedanken sich die Teilnehmer:innen am Ende des Kurses und sagen, der Kurs sei sehr anschaulich und helfe weiter. Nach den meisten Kursen bekommen wir noch drei bis vier Fragen per E-Mail gestellt. Dort kriegen wir auch hin und wieder Feedback.

Was denkst du, wie sich der POLYAS Online-Kurs zukünftig weiterentwickelt?

Ich denke, der Kurs wird sich ständig weiterentwickeln und noch besser werden. Lorenz, Florian und ich reflektieren nach jedem Kurs und überdenken den Kursaufbau. Durch die Fragen der Teilnehmer:innen lernen wir jede Woche dazu und können uns immer besser darauf einstellen, was die Teilnehmer:innen in diesem Kurs lernen möchten. So ist auch die Idee entstanden, im Hilfecenter von POLYAS zu starten. Die Erkenntnisse aus dem Kurs teilen wir auch oft mit anderen Teams.

Noch gibt es keinen Online-Kurs zur Nominierungsplattform. Das liegt daran, dass kaum Nachfrage seitens unserer Kunden besteht. Wenn die Nachfrage hierzu steigt, werden wir aber direkt mit den Vorbereitungen starten, um auch einen solchen Online-Kurs anbieten zu können.

Der POLYAS Online-Kurs hat sich während seines einjährigen Bestehens stetig weiterentwickelt. Durch die Zusammenarbeit von Marketing- und Support-Team ist ein Kurs entstanden, der vielen Self-Service-Kunden hilft, ihre Wahlvorhaben umzusetzen. Er wird auch künftig dazu beitragen, die digitale Demokratie voranzutreiben.

Jetzt neu: Registrieren Sie sich in der POLYAS Community und stellen Sie Ihre Frage im Forum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Category

Digitale Demokratie, Live Voting, Über POLYAS, Veranstaltungen, Wahlmanagement

Tags

, , , , , , ,