Alle Infos zu Parlamentswahlen, Präsidentschaftswahlen und sonstigen Wahlen rund um die Welt: in unseren #WahlNews

Gestern waren insgesamt 47 Millionen Franzosen dazu aufgerufen in einem ersten Wahlgang über den neuen französischen Präsidenten abzustimmen. Da kein Kandidat eine absolute Mehrheit erzielen konnte, findet am 07. Mai eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen statt: dem liberalen Emmanuel Macron und der Rechtspopulistin Marine Le Pen. Alle Infos zur Präsidentschaftswahl in Frankreich gibt’s wie immer in unseren #WahlNews.

Die Ergebnisse der Präsidentschaftswahl im Überblick:

  • Mit 23,9 % konnte der proeuropäische Kandidat der Bewegung En Marche, Emmanuel Macron die meisten Stimmen auf sich vereinen
  • Marine Le Pen vom rechten Front National liegt mit 21,4 % auf Platz zwei
  • Die Kandidaten der Volksparteien „Le Républicains“ und „Parti socialiste (PS)“ gingen schon im ersten Wahlgang K.O.
  • Die Wahlbeteiligung lag bei etwa 80%

Gespaltenes Frankreich

Schon die Umfragen vor der Präsidentschaftswahl sagten ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Marine Le Pen und Emmanuel Macron voraus. Und tatsächlich ist das Ergebnis des ersten Wahlgangs der Präsidentschaftswahl in Frankreich denkbar knapp.
Das Land scheint gespalten, ja viergeteilt, zu sein. Denn auch der Abstand zu den beiden anderen aussichtsreichen Kandidaten Francois Fillon von der konservativen Partei Le Républicains und dem extrem linken Jean-Luc Mélenchon ist denkbar gering.

Volksparteien gehen schon in erster Runde k.O.

Ungewöhnlich ist es auch, dass die beiden Kandidaten der Volksparteien Francois Fillon und Benoît Hamon bereits in der ersten Runde der Wahl ausschieden, dies hat es in Frankreich noch nie gegeben. Allerdings bestätigt dies nur die Enttäuschung der Franzosen über das bisherige System. So wünschen sich viele einen Neuanfang. Wie dieser aussehen könnte, entscheidet sich am 07. Mai in der Stichwahl.

Lesen Sie hier, wie das Wahlsystem in Frankreich funktioniert.

Wo sind Wählerstimmen für die Stichwahl zu holen?

Das Schwierigste für die beiden verbliebenen Kandidaten ist nun das Sammeln weiterer Wählerstimmen. Denn auch, wenn sich abgesehen vom extrem linken Kandidaten Jean-Luc Mélenchon, alle Unterlegenen für eine Wahl Macrons aussprechen, ist nicht garantiert, dass der liberale Proeuropäer am Ende der Staatschef Frankreichs sein wird. Auch seine Gegnerin Marin Le Pen, die für einen antieuropäischen Kurs und Protektionismus steht, hat gute Chancen zu gewinnen. Sie könnte Wähler aus dem konservativen, aber auch extrem-linken Lager für sich gewinnen.

Die Präsidentschaftskandidaten im Überblick

Emmanuel Macron
Emmanuel Macron, der bereits Wirtschaftsminister unter Francois Hollande war, könnte mit 39 Jahren zum jüngsten Präsidenten Frankreichs werden. Er und seine neugegründete Partei En Marche stehen für Aufbruch, Offenheit und eine Modernisierung Frankreichs. Macron vertritt dabei einen wirtschaftsliberalen Kurs und kündigte Reformen an, die Frankreich zu neuer wirtschaftlicher Stärke und niedriger Arbeitslosigkeit verhelfen sollen.

Marine Le Pen
Marine Le Pen vom Fron National wäre zwar die erste weibliche Präsidentin Frankreichs, steht aber dennoch nicht für Modernität und Offenheit. Sie kündigte im Wahlkampf den Austritt aus dem Euro und dem Schengenraum an und setzt sich für eine Verfassungsänderung ein, die Franzosen gegenüber Ausländern bevorzugt.

Wie die Wahl am 07. Mai ausgehen wird, ist noch offen. Wir halten Sie in unseren #Wahlnews natürlich weiter über die Geschehnisse in Frankreich auf dem Laufenden.

About Elisa Utterodt

Egal ob in Österreich, Syrien oder den USA, politische Entscheidungen und Demokratie sind für mich nicht nur in Deutschland von Belang. Vor allem der Einfluss der Digitalisierung auf Kultur und Gesellschaft ist für mich ein spannendes wie aktuelles Thema, über das ich gerne berichte. Wenn ich nicht gerade Zeitung lese oder meine Twittertimeline checke, schaue ich mir zur Entspannung Bundestagsdebatten im Fernsehen an. Seit März dieses Jahres bin ich bei Polyas für die Pflege der Social Media Kanäle zuständig, schreibe Blogartikel und unterstütze das Online-Marketing-Team.

Category

Wahl News

Tags

, ,