Startseite ... ... Erfahrungsbericht: GI
Erfahrungsberichte mit Polyas Online-Wahlen

Online-Präsidiumswahl der Gesellschaft für Informatik (GI)

Die Gesellschaft für Informatik (GI) ist ein Verein, der sich für die Interessen der Informatik in Wissenschaft, Öffentlichkeit und Politik einsetzt. Die GI gilt als die Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum. Nicht zuletzt deshalb liegt es für die Mitglieder d nahe ihre Wahlen online durchzuführen.

Frau Winter, die Geschäftsführerin des Vereins, erörtert:

„Wir haben uns seinerzeit dazu entschlossen, da wir als Informatikerinnen und Informatiker moderne Technologien nicht nur entwickeln, sondern natürlich 

Individuelle Anpassung der Online-Wahl an Kundenbedürfnisse

Bei der diesjährigen Präsidiumswahl waren insgesamt 16.621 Mitglieder wahlberechtigt. Die Präsidiumswahl wurde als Kandidatenwahl mit sechs Stimmen pro Wahlberechtigten durchgeführt.

Die Online-Wahl wurde dabei individuell an die Bedürfnisse der GI angepasst. So wurde beispielsweise eine eigene URL für die Präsidiumswahl eingerichtet und die Wahlunterlagen erhielten ein individuelles Design. 

Erfahren Sie jetzt mehr über die Features der Online-Wahl mit Polyas

Jetzt Angebot anfordern >

Schnelle Wahlergebnisse auf Knopfdruck

Durch die Online-Wahl konnte vor allem die Auszählung der Stimmen beschleunigt werden. Auch, dass man vom Wahl-Konfigurator auf Fehler im Stimmzettel oder dem Wählerverzeichnis aufmerksam gemacht wird, erleichtert das Wahlmanagement. Der Versand der Wahlunterlagen erfolgte bei der diesjährigen Wahl per Brief. Außerdem gab es neben der Online-Wahl die Möglichkeit seine Stimme per Brief abzugeben. Trotzdem nutzen viele Mitglieder der GI die Online-Stimmabgabe und sind sehr zufrieden. 

Polyas-Tipp: Bei einer Online-Wahl erhalten Sie nicht nur die Wahlergebnisse einfach auf Knopfdruck, Sie haben auch die Möglichkeit ihre Stimmzettel online zu erstellen und Wahleinladungen per E-Mail zu versenden. Informieren Sie sich jetzt über die Einrichtung der Online-Wahl

Sicher und schnell – Ein System mit Zukunft

Anfängliche Bedenken konnte die Leitung der Gesellschaft für Informatik durch Transparenz beseitigten, wie Frau Winter im Gespräch erklärt:

„Wir haben von Anfang an alle unsere Entscheidungen und Untersuchungen transparent gemacht, haben die Mitglieder an Prüfungen des Systems beteiligt, haben Mitglieder zur Wahlauszählung eingeladen und uns allen Fragen gestellt. Diese Offenheit schafft Vertrauen.“

Vor allem die Schnelligkeit, Einfachheit und die geringe Fehleranfälligkeit der Online-Wahl  kommt dem der GI gut an. Diese Faktoren erleichtern die Wahlvorbereitung und Durchführung im Vergleich zur Briefwahl sehr. Aus diesem Grund hat sich die Gesellschaft für Informatik dazu entschieden, ihre Wahlen auch in Zukunft online zu managen. 

Unsere Wahlexperten beraten Sie gerne zur Online-Wahl in Ihrem Verein. Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an