Hier erfahren Sie mehr über die zukünftigen Wahlen. Wir geben einen Ausblick!

Neues zu den Wahlen in der Welt heute mal am Donnerstag: In Angola haben am 23.08. die Parlamentswahlen begonnen. Der jetzige Präsident Eduardo dos Santos gibt seinen Posten nach knapp 38 Jahren ab. Das Land im Südwesten Afrikas bekommt also einen neuen Präsidenten. Doch das dürfte für das Land und die Bevölkerung nicht viel ändern. Alle Infos zur Wahl in Angola gibts in unseren #WahlNews! Seit 1979 ist dos Santos Präsident, seine Partei MPLA ist seit der Unabhängigkeit von Portugal 1975 an der Macht. Von 1975 bis 2002 wütete ein Bürgerkrieg im Land, den die MPLA gewann. Seit 15 Jahren ist Frieden und Angola konnte in den letzten Jahren ein beachtliches Wirtschaftswachstum vorzeigen. Ein Wachstum, das vor allem auf natürlichen Ressourcen wie Diamanten und Erdöl beruht. Allerdings leben große Teile der Bevölkerung in Armut. Der Wachstum ist ungleich verteilt, Angola gilt als eines der korruptesten Länder der Welt.

Angola: Steht eine Zäsur bevor?

Nun stehen im Land Parlamentswahlen an und dos Santos tritt ab. Bedeutet dies eine Zäsur? Eher nicht. Als Favorit für das Präsidentenamt gilt der jetzige Verteidigungsminister João Manuel Lourenço von der Regierungspartei MPLA. Es steht allerdings zur Debatte, wie unabhängig dieser handeln kann. Denn der scheidende Präsident dos Santos bleibt bis 2022 Präsident der Regierungspartei MPLA. Es wird erwartet, dass er die Politik dadurch weiterhin beeinflussen wird. Mit kürzlich verabschiedeten Gesetzen hat er sicher gestellt, dass er juristisch nicht verfolgt werden kann. Wichtige Schlüsselpositionen in Armee und Polizei dürfen außerdem für mehrere Jahre nicht neu besetzt werden.

Auch in Pakistan ist der Ex-Präsident noch sehr einflussreich. Wie die Wahlen dort abgelaufen sind, lesen Sie hier,

Oppositionspolitiker machen sich Hoffnungen

Es scheint, als ob auch nach der Wahl keine großen Veränderungen in Angola zu erwarten sind. Die Oppositionsparteien machen sich dennoch Hoffnungen. Durch den schwachen Öl-Preis leidet auch das Wirtschaftswachstum der letzten Jahren. Die Unzufriedenheit der Bevölkerung wächst. Zwar wird erwartet, dass die MPLA den neuen Präsidenten stellen wird. Doch die Opposition hofft auf einen Stimmenzuwachs.

Ob sich das bewahrheitet, wird Ende der Woche klar sein, wenn die Stimmen ausgezählt sind. Wir halten Sie selbstverständlich auf den Laufenden.

About Laila Oudray

Um die Welt zu gestalten und zu verbessern, benötigt man Informationen. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, diese Informationen zu recherchieren und hoffentlich unterhaltsam aufzubereiten. Wenn ich nicht gerade das World Wide Web für die interessantesten Themen durchforste, lebe ich meine musikalische Seite aus und singe (wie man mir sagt, auch gar nicht so schlecht). Seit April arbeite ich bei Polyas. Hier bin ich für die Pressearbeit zuständig und schreibe Blogartikel.

Category

Wahl News

Tags

, , ,