Interview zu Online-Betriebsratswahlen mit Olaf Dieckmann

Nachgefragt… Im Mai 2017 hat die GEMA mit der Hilfe von Polyas als erste Verwertungsgesellschaft die digitale Mitgliederversammlung eingeführt. Wie das Pilotprojekt ablief, erzählt Tobias Dillberger. Er ist verantwortlich für den Bereich Event- und Kooperationsmarketing in der Direktion Kommunikation der GEMA.

Wie konnten die Mitglieder der GEMA bei der digitalen Mitgliederversammlung konkret Ihr Stimmrecht ausüben?

Die Mitglieder der GEMA konnten zum ersten Mal bei der Mitgliederversammlung im Vorfeld online abstimmen oder das Stimmrecht über einen Stellvertreter ausüben lassen. Dafür haben wir die E-Voting-Software von Polyas in einem technisch hochkomplexen und sicheren Verfahren einsetzen können. Vor Ort stimmten Mitglieder zusätzlich elektronisch über 54 Anträge per WLAN auf rund 600 Tablets ab. Zudem konnten Mitglieder die Versammlung via Live-Stream an ihrem Computer zu Hause, im Büro oder Studio verfolgen.

Wie war das Feedback Ihrer Mitglieder auf die digitalen Möglichkeiten der Mitbestimmung?

Die Mitgliederversammlung 2017 war ähnlich gut besucht wie in den letzten Jahren. Dabei haben die Mitglieder in persönlichen Gesprächen schon gespiegelt, dass die neuen Möglichkeiten der Mitwirkung attraktiv sind. Aber sie sehen darin keine Alternative für den Austausch und das Mit-Diskutieren vor Ort. Kurzum: E-Voting, Live-Stream und Stellvertretung sind eine gute Ergänzung, um sich an der Gestaltung der GEMA aktiv zu beteiligen.

Erfahren Sie mehr über das Live-Voting mit Polyas

 Wo sehen Sie die Vorteile der digitalen Mitgliederversammlung für Ihr Wahlmanagement?

Es ist wichtig, dass wir Möglichkeiten schaffen, damit jedes Mitglied seine Meinung einbringen und über Anträge abstimmen kann. Durch die digitale Teilhabe kann die Binnendemokratie, die die GEMA als Verein ausmacht, nochmals gestärkt werden.

Polyas war uns hier ein kompetenter und verlässlicher Partner, um die komplexen Prozesse in der digitalen Stimmabgabe entsprechend den Vorgaben der GEMA und auch den notwendigen Sicherheitsstandards reibungslos umzusetzen.

Wie schätzen Sie die Potentiale von digitalen Wahlen für die politische Landschaft ein?

Mit der digitalen Mitgliederversammlung der GEMA konnten wir beweisen, dass es möglich ist, auch hochkomplexe Wahlverfahren sicher durchzuführen. Damit hat die GEMA mit der Mitgliederversammlung die elektronische Stimmabgabe in Deutschland ein Stück vorangebracht. Perspektivisch kann die Wahlbeteiligung signifikant erhöht werden – umso wichtiger ist es, über die zu entscheidenden Themen im Vorfeld ausführlich aufzuklären.

Ich danke Ihnen für das Interview.

About Laila Oudray

Um die Welt zu gestalten und zu verbessern, benötigt man Informationen. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, diese Informationen zu recherchieren und hoffentlich unterhaltsam aufzubereiten. Wenn ich nicht gerade das World Wide Web für die interessantesten Themen durchforste, lebe ich meine musikalische Seite aus und singe (wie man mir sagt, auch gar nicht so schlecht). Seit April arbeite ich bei Polyas. Hier bin ich für die Pressearbeit zuständig und schreibe Blogartikel.

Category

Vertreterwahlen

Tags

, , ,