Startseite ... Kirchenvorstandswahlen Kirchenvorstandswahl Online

Kirchenvorstandswahlen online durchführen

  • Komfortable Stimmabgabe für Ihre Gemeindemitglieder erhöht Ihre Wahlbeteiligung 
  • Kirchenvorstandswahl online durchführen und rechtsverbindliche Wahlergebnisse auf Knopfdruck erhalten
  • Wahlverfahren online kombinieren mit Briefwahl und Urnenwahl in der Kirchengemeinde

Jetzt Angebot anfordern >

Das passende Wahlverfahren für jeden Wähler

Kirchenvorstandswahlen, Gemeindekirchenratswahlen oder Presbyteriumswahlen sind demokratische Basiselemente der evangelischen Landeskirchen in Deutschland. Bei den katholischen Kirchen werden Pfarrgemeinderatswahlen durchgeführt. 

Die Hunderttausenden bis Millionen wahlberechtigten Gemeindemitglieder umfassen alle Alterklassen und sozialen Schichten. Um Ihren Wählern eine komfortable Stimmabgabe zu ermöglichen und so die Wahlbeteiligung zu steigern, können Sie durch das zusätzliche Angebot von Online-Wahlen vor allem auch die jungen Gemeindemitglieder erreichen.

Eine Kombination aus Urnenwahl in der Gemeinde, Briefwahl und Online-Wahl ist besonders bei einer so großen Anzahl unterschiedlicher Wähler geeignet, Ihren Wählern eine Stimmabgabe auf dem individuell bequemsten Weg zu ermöglichen und damit die Teilnahme an der Wahl zu steigern.

Lesen Sie jetzt den Erfahrungsbericht der evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck mit der Online-Kirchenvorstandswahl

Die Mitarbeiter aller deutschen Kirchen unterliegen dem speziellen Kirchenarbeitsrecht und wählen daher eine Mitarbeitervertretung. Diese kann je nach Wahlordnung ebenso online durchgeführt werden.

Sie und Ihre Wähler bestimmen das Wahlverfahren. Wir unterstützen Sie in allen Phasen Ihrer Wahlvorbereitung.

Idealerweise bieten Sie unterschiedliche Wege zur Stimmabgabe an und lassen Ihre Gemeindemitglieder individuell entscheiden, wie sie an der Kirchenvorstandswahl teilnehmen wollen. 
Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Urnenwahl und übernehmen die komplette Durchführung der Briefwahl für Sie. Für die Stimmabgabe online stellen wir Ihnen ein rechtssicheres Online-Wahlsystem zur Verfügung, das Ihnen rechtsverbindliche Wahlergebnisse auf Knopfdruck liefert.

Kontaktieren Sie unsere Wahlexperten für umfassenden Service bei Ihrer kombinierten Kirchenvorstandswahl

Inklusion aller Gemeindemitglieder - egal ob jung oder alt

Als Kirchengemeinde haben Sie zahlreiche Mitglieder, die sehr unterschiedlichen Altersklassen angehören und sehr unterschiedliche Lebensumstände haben. Mit einer Kombination aus Präsenzwahl, Briefwahl und Online-Wahl werden Sie allen Wahlberechtigten gerecht, ermöglichen Ihnen die Teilnahme an Ihrer Kirchenvorstandswahl und stärken die demokratische Basis Ihrer Gemeindevorstände.

Die Stimmabgabe mit Online-Wahlen von Polyas ist einfach und barrierearm. Per Mausklick wird der Online-Stimmzettel nach vorheriger Authentifizierung ausgefüllt. Ihre Mitglieder müssen lediglich über ein E-Mailkonto und ein internetfähiges Endgerät verfügen. So können auch alte, kranke und immobile Gemeindemitglieder einfach an der Wahl teilnehmen, wenn sie das Wahllokal im Wahlzeitraum nicht besuchen können. 

Unsere Tipps zur Steigerung der Wahlbeteiligung

Informieren Sie Ihre Kirchenmitglieder über die anstehende Kirchenvorstandswahl und ihre Kandidaten einfach online. Erinnern Sie im Wahlzeitraum an die Stimmabgabe und motivieren Sie dazu, das Stimmrecht wahrzunehmen. Durch eine persönliche Kommunikation stärken Sie das Wir-Gefühl in Ihrer Kirchengemeinde und aktivieren die Mitglieder zur Teilnahme. 

Lesen Sie alle Tipps unserer Wahlexperten zur Steigerung  Ihrer Wahlbeteiligung

Increase Voter Turnout with Online Voting
Einfaches Wahlmanagement mit Polyas Online-Wahlen

Wahlmanagement vereinfachen und rechtsverbindliche Wahlergebnisse auf Knopfdruck erhalten

Online-Kirchenvorstandswahlen sind rechtlich möglich

Die rechtlichen Grundlagen für das zusätzliche Angebot von Online-Wahlen schaffen Sie durch die Änderung Ihres Kirchenwahlgesetzes. Hier müssen in der Regel nur geringfügige Änderungen vorgenommen werden (beispielsweise Einfügung eines neuen Paragraphen und/oder Änderung weniger bestehender Paragraphen, da die näheren Bestimmungen in einer Verordnung über das Online-Wahlverfahren bei Kirchenvorstandswahlen geregelt werden können. Kontaktieren Sie unsere Wahlexperten für Vorlagen und Mustertexte

Keine technischen Vorssetzungen für die Durchführung von Online-Wahlen

Ihre Gemeindeverwaltungen benötigt keine spezielle Hardware oder Systemvoraussetzungen für die Durchführung einer Online-Wahl. Sie entscheiden, wie Sie die Daten für das Wählerverzeichnis zur Verfügung stellen, wie der Versand der Wählerinformationen erfolgt und wie die Wahlergebnisse aufbereitet werden sollen. Idealerweise erledigen Sie diese Prozesse direkt im Polyas-Online-Wahlsystem und sparen so effektiv Zeit und Aufwand.

Erstellen Sie Ihre Stimmzettel einfach online und weisen Sie jeder Wählergruppe den passenden Stimmzettel zu. Für weitere Wahlen können Sie Ihre Vorlagen wieder verwenden und aktualisieren.

Wir implementieren gemeinsam mit Ihnen zusätzliche Funktionen. So können Sie beispielsweise das Wählerverzeichnis auf Ihren eigenen Servern hosten oder das Wahlsystem auf Ihrer eigenen Website integrieren. 

Informieren Sie sich über die vielfältigen Umsetzungsmöglichkeiten für Ihre Online-Kirchenvorstandswahl