Erfahrungsberichte mit POLYAS Online-Wahlen

Junge ÖVP Wien führt inhaltlichen Parteitag per Live Voting durch

Der Jungen ÖVP Wien (Österreichische Volkspartei) ist das Thema Digitalisierung ein großes Anliegen. Daher setzt sie sich dafür ein, dass auch politische Wahlen künftig digital durchgeführt werden können. Ihren vergangenen inhaltlichen Parteitag hat die Junge ÖVP Wien daher per POLYAS Live Voting durchgeführt, in Kooperation mit der Österreichischen Post.

Junge ÖVP Wien möchte Online-Wahl einführen

Der Parteinachwuchs hält es für an der Zeit, die elektronische Wahl künftig anzudenken und schrittweise zu ermöglichen. Nadine Koch, Landesgeschäftsführerin der Jungen ÖVP Wien, bedenkt dabei aber auch, dass es wichtig sei, die Bereitschaft der Menschen bei diesem Thema zu beachten. Die Online-Wahl könnte daher möglicherweise als dritte Alternative – neben Brief- und Urnenwahl – eingeführt werden.

Um mit gutem Beispiel voranzugehen, hat die Junge ÖVP Wien ihren vergangenen inhaltlichen Parteitag digital durchgeführt. Dazu nutzte sie das POLYAS Live Voting, mit dem Abstimmungen live auf der Mitgliederversammlung durchgeführt werden können. Nadine Koch zeigte sich von dem System begeistert:

„Das Erstellen der Stimmzettel hat ohne große Probleme funktioniert. Auch das Live-Abstimmen hat super geklappt.“

Jetzt Angebot anfordern >

180 Teilnehmer beim Live Voting

35 Anträge wurden schon im Vorfeld der Versammlung gestellt, doch auch während des Parteitags kamen neue Anträge hinzu. Dafür legte Nadine Koch die Stimmzettel kurzerhand im POLYAS Live Voting System an. Die fertigen Stimmzettel wurden auf einer Leinwand per Beamer angezeigt, zeitgleich sahen die Stimmberechtigten die Abstimmungsfragen auf ihren Smartphones und trafen ihre Auswahl. Während der Versammlung stimmten zeitweise rund 180 Teilnehmer online über die Anträge ab.

Auf das Live Voting aufmerksam wurde die Junge ÖVP Wien dank einer Kooperation von POLYAS mit der Österreichischen Post. Dank der Zusammenarbeit wurde auch Österreichs Wahl zum Sportler des Jahres verwirklicht.

Auch nächster Parteitag wird digital

Die Junge ÖVP Wien ist von der digitalen Abstimmung so überzeugt, dass sie auch auf dem nächsten Parteitag darauf setzen wird. Die Resonanz der Teilnehmer sei durchweg positiv gewesen. Nadine Koch:

„Wir haben uns dazu entschieden, dass wir die elektronische Abstimmung beibehalten.“