Startseite ... Jugendparlamentswahlen online

Jugendparlament online wählen

  • Jugendparlamentswahlen online steigern die Wahlbeteiligung
  • Jugendvertretung in den Gemeinderat online wählen und Wahlmanagement vereinfachen
  • Wählerkommunikation mit bestem Datenschutz durchführen und das Wählerverzeichnis selbst organisieren

Jetzt Angebot anfordern >

Wahlbeteiligung steigern durch Präsenzwahl und Online-Wahl

Jugendgemeinderatswahlen online steigern die Wahlbeteiligung

Jugendgemeinderäte vertreten die Interessen von Jugendlichen auf kommunaler Ebene und werden in der Regel alle zwei Jahre neu gewählt. Inzwischen gehen immer mehr Kommunen dazu über, ihre Jugendparlamentswahlen als Online-Wahlen durchzuführen. Aus guten Gründen:

In Jugendparlamentswahlen kann die Wahlbeteiligung online deutlich gesteigert werden.
Die Jugendlichen erledigen als Digital Natives bereits viele Dinge online. Die Online-Stimmabgabe ist da nur der nächste natürliche Schritt. Entsprechend haben frühere Umfragen ergeben, dass etwa 65 Prozent der jungen Wähler (18 – 29 Jahre) online wählen würden, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten.  

So berichten auch unsere kommunalen Kunden von einer gesteigerten Wahlbeteiligung bei den Wahlen zum Jugendparlament:
Jetzt den Erfahrungsbericht der Jugendparlamentswahl in der Stadt Buchholz lesen

Jugendvertretung in den Gemeinderat online wählen und Wahlmanagement vereinfachen

Sie müssen keine Wahlurnen in Wahllokalen einrichten und keine Stimmzettel drucken. Selbst die manuelle Stimmauszählung erübrigt sich, denn Polyas liefert das Wahlergebnis auf Knopfdruck. Sicher und rechtsverbindlich. Die Stadt Münster sparte daher durch die Durchführung einer Online-Wahl mit Polyas die Akquisition von rund 150 stadtinternen Wahlhelfern ein.

Online-Wahlen sparen Kosten und reduzieren den Aufwand für die Durchführung einer Wahl

Auch die Stadt Buchholz entschied sich bewußt für eine Online-Wahl um den Aufwand der Wahlorganisation zu minimieren. Die Wahlorganisatoren der Jugendparlamentswahl in der Stadt Buchholz konnten außerdem durch die Online-Wahl die Wahlkosten signifikant senken, da ein geringerer Personal- und Materialaufwand entstand. Auch Fehlerquoten durch Auszählungsfehler etc. wurden auf ein Minimum reduziert. 

So erweist sich die Online-Jugendparlamentswahl als ein kostengünstiges und komfortables Wahlverfahren für die Kommunen.
Fordern Sie noch heute ein unverbindliches Angebot für Ihre Jugendparlamentswahl an

Stimmzettel online erstellen

Wahlorganisation nach höchstem Datenschutz

Organisiert wird der Jugendgemeinderat von den zuständigen Gemeinden in der Kommune, zum Beispiel vom Beauftragten für Jugendarbeit. Diese Jugendbeauftragte haben Zugriff auf das Melderegister (in der Regel ohne E-Mail-Adressen) und müssen sämtliche Standards zur Wahrung des Datenschutzes einhalten. Das verstehen wir und haben deswegen eine Lösung für das Wählerverzeichnis entwickelt.

Das Wählerverzeichnis verbleibt auch bei einer Online-Wahl bei Ihnen, sodass Sie keinerlei Zugriff auf die Personendaten an Externe genehmigen müssen. So senden Sie lediglich eine Liste mit Personenmerkmalen (beispielsweise der E-Mailadresse) an Polyas. Wir erstellen die dazugehörigen Sicherheitsschlüssel und senden Ihnen die Zugangsdaten zur weiteren Verteilung an Ihre jugendlichen Wahlberechtigten zurück.
Unsere Wahlexperten beraten Sie in der Durchführung Ihrer Online-Wahl

Sichere Authentifizierung der Wähler

Die Wähler melden sich mit ihrem Kennwort (hier: das E-Mailadresse) und dem Passwort (Sicherheitsschlüssel) am Online-Wahlsystem an. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass nur berechtigte Personen ihre Stimme abgeben können und keine doppelte Stimmabgabe möglich ist. Sie müssen keine Daten des Melderegisters weitergeben und sichern höchste Datenschutz-Standards in ihrer Wählerkommunikation. 
Lesen Sie jetzt: Wie werden die Wähler für die Stimmabgabe authentifiziert?