Startseite Formen der Abstimmung
Verschiedene Formen der Abstimmung

Formen der Abstimmung

Abstimmungen dienen der Beschlussfassung einer Personengruppe. So führen zum Beispiele Vereine, Genossenschaften oder Unternehmen Abstimmungen durch. Die Willenserklärung kann bei einer Abstimmung verschiedentlich erfolgen. Im Folgenden stellen wir Ihnen verschiedene Formen der Abstimmung vor.

Möglichkeiten eine Abstimmung durchzuführen

Mehrheitsabstimmung
Bei der Mehrheitsabstimmung entscheidet die Mehrheit der stimmberechtigten Personen über einen zu Abstimmung gestellten Vorschlag. Es besteht die Möglichkeit mit „Ja“ oder „Nein“ abzustimmen oder sich der Stimme zu enthalten.

Alternativabstimmung
Bei der Alternativabstimmung gibt es mehrere Vorschläge, über die abgestimmt werden kann. Hierbei vergeben die Stimmberechtigten ihre Stimme an den Vorschlag, dem sie zustimmen würden. Der Vorschlag mit den meisten Stimmen gilt als angenommen.

Kombinierte Abstimmung
Manchmal werden Alternativ- und Mehrheitsabstimmung miteinander kombiniert. Hierbei wird zunächst darüber abgestimmt, welcher der zur Wahl stehenden Vorschläge weitergeführt werden soll. In einer zweiten Abstimmung wird per Mehrheitsbeschluss entschieden, ob der verbliebene Vorschlag angenommen oder abgelehnt wird. 

Angebot anfordern >

Das Wahlgeheimnis bei Abstimmungen

Unabhängig von der Abstimmungsform können Sie diese offen oder geheim durchführen.

Offene Abstimmung
Die Willenserklärung bei der offenen Abstimmung erfolgt entweder mit Hilfe von Abstimmungskarten, per Handzeichen, durch Erheben oder durch die namentliche Befragung des Einzelnen. Bei dieser Form der Abstimmung kann die Auszählung kniffelig sein, da es gerade bei größeren Personengruppen schwierig ist, alle Stimmen zu erfassen. Daher bietet sich hier die Live-Abstimmung auf der Versammlung an. Bei der Live-Abstimmung werden die Stimmen elektronisch erfasst, so wird die Fehleranfälligkeit bei der Auszählung reduziert.

Erfahren Sie jetzt mehr zur Live-Abstimmung mit Polyas!

Geheime Abstimmung
Die geheime Abstimmung erfolgt per Stimmzettel. Hierbei geben die Stimmberechtigten Ihre Stimme geheim ab, indem Sie ihr Kreuzchen auf dem Stimmzettel setzen. Der Stimmzettel wird anschließend in die Wahlurne gelegt. Zum Schluss werden alle Stimmzettel aus der Wahlurne ausgezählt. Um eine geheime Abstimmung durchzuführen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine ist die Online-Abstimmung.

Polyas-Tipp: Die Online-Abstimmung reduziert den Aufwand und die Kosten für Ihre Abstimmung und erhöht außerdem die Wahlbeteiligung bei Ihrer Abstimmung. Erfahren Sie jetzt mehr über die Online-Abstimmung!

Vorteile der Online-Abstimmung

Führen Sie Ihre Abstimmung online durch und reduzieren Sie Aufwand und Kosten. Sie können die Stimmzettel einfach online erstellen, Wahleinladungen per E-Mail versenden und erhalten rechtssichere Ergebnisse auf Knopfdruck. Bei der Online-Abstimmung mit Polyas können Ihre Stimmberechtigten von überall aus von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. So erhöhen Sie die Wahlbeteiligung durch die Einführung der Online-Abstimmung.

Lassen Sie sich heute von unseren Wahlexperten zur Einführung der Online-Stimmabgabe bei Ihrer Abstimmung beraten!